VW und Händler knicken in 100% der Fälle in zweiter Instanz ein

Mandantenlogin

Dirk Fuhrhop

Rechtsanwalt zugelassen seit 2000


Studium an den Universitäten Kiel und Göttingen, Referendariat am OLG Frankfurt

Tätigkeits- & Interessenschwerpunkte: 

  • Allgemeines Zivilrecht

Fremdsprachenkenntnisse:

  • Deutsch (Muttersprache)
  • Französisch (fliessend)
  • Englisch (fliessend)

Beruflicher Werdegang:

  • Von 1999 – 2014 Mitarbeiter in verschiedenen Unternehmen in Genf
  • Seit 2014 Selbständiger Rechtsanwalt
  • Seit 2016 Freier Mitarbeiter in der Kanzlei Rogert und Ulbrich

 

 

Newsletter