Mandantenlogin

  News

Unser Mandant siegt am Landgericht Paderborn: VW muss Tiguan zurücknehmen

Der Klage eines VW-Kunden aus Geseke wurde vor dem Landgericht Paderborn mit unserer Unterstützung stattgegeben. Wolfgang Jüttemeier kann seinen Tiguan zurückgeben und erhält den Kaufpreis abzüglich der Laufleistung, da das Gericht das Nichteinhalten der Abgaswerte als erheblichen Mangel einstufte.

Ein zuvor angestrebter Vergleich, zu dem der treue VW-Kunde trotz seiner Enttäuschung bereit war, scheiterte. Der Konzern verlangte zudem, dass seine Anwälte eine Verschwiegenheitsklausel unterschreiben. Für uns, Jüttemeiers Vertreter, ist das keine Option.

Es ist davon auszugehen, dass VW die Entscheidung in nächster Instanz überprüfen lassen wird.

Wie sich Volkswagen vor Gericht präsentierte, lesen Sie im Detail in den nachfolgenden Artikeln.

zum NW-Artikel

zum LZ-Artikel

zum WDR-Artikel

Prof. Dr. Marco Rogert
Prof. Dr. Marco Rogert

Rechtsanwalt / Wirtschaftsjurist

E-Mail : office@ru-law.de

Telefon : +49 (0)211-310 638-0

Professur für Wirtschaftsrecht
Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht
Fachanwalt für Transport- und Speditionsrecht

Weitere Meldungen

Reagieren Sie jetzt!

Innerhalb einer kostenlosen Erstberatung besprechen wir mit Ihnen Ihre Erfolgschancen. Geben Sie dazu auf der nachfolgenden Seite Daten zum Erwerb Ihres Fahrzeugs an, damit wir Ihren Fall individuell bewerten können.

Jetzt ersten Schritt vornehmen

Newsletter