OLG-Beschlüsse: Alle drei NRW-Oberlandesgerichte bescheinigen den Klagen im Abgasskandal überwiegende Erfolgsaussichten

Mandantenlogin

 

Porsche SE zu Millionen-Schadenersatz verurteilt

Der Hauptanteilseigner an VW, die Porsche SE, muss Aktionäre in Höhe von 47 Millionen Euro entschädigen, das geht aus einem Urteil des Landgerichts Stuttgart hervor. Darin haben die Richter es als erwiesen angesehen, dass die Aktionäre zu spät über den Abgasskandal informiert worden sind.

In der Urteilsbegründung gibt Richter Fabian Reuschle an, dass die Porsche SE den Kapitalmarkt zu spät und fehlerhaft über die Folgen des Dieselskandals informiert habe und sieht beim früheren VW-Vorstandsvorsitzenden Winterkorn ein mindestens grob fahrlässiges Verhalten.

Mehr lesen

Prof. Dr. Marco Rogert
Prof. Dr. Marco Rogert

Rechtsanwalt / Wirtschaftsjurist

E-Mail : office@ru-law.de

Telefon : +49 (0)211-310 638-0

Professur für Wirtschaftsrecht
Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht
Fachanwalt für Transport- und Speditionsrecht

Weitere Meldungen

Reagieren Sie jetzt!

Innerhalb einer kostenlosen Erstberatung besprechen wir mit Ihnen Ihre Erfolgschancen. Geben Sie dazu auf der nachfolgenden Seite Daten zum Erwerb Ihres Fahrzeugs an, damit wir Ihren Fall individuell bewerten können.

Jetzt ersten Schritt vornehmen

Newsletter