Verwaltungsgericht Stuttgart: - Dieselfahrverbot ab 2018 wird kommen-                  VW-Konzern und sein Händlerring zahlen, um keine Berufungsurteile zu kassieren

Mandantenlogin

  News

Käufer erhalten vor Landgericht Hildesheim Recht: VW muss PKW's zurücknehmen

Im Presseportal erschien unser Beitrag zum VW-Abgasskandal und dem Erfolg vor dem Landgericht Krefeld. Hier vertraten wir zwei Mandanten, die ihre beiden Fahrzeuge aufgrund des Abgasskandals an das Krefelder Autohaus zurückgeben wollten.

Hierbei handelte es sich um zwei Audi Fahrzeuge, einen Audi A6 und einen Audi A1. Das Gericht entschied zugunsten unserer Mandanten: das Autohaus muss den beiden Kunden den vollen Kaufpreis, abzüglich einer Nutzungsentschädigung, zurückzahlen. Wir konnten vor Gericht deutlich machen, dass eine Nacherfüllung für unsere Mandanten unzumutbar wäre.

Auch nach Meinung des Gerichts sei es nicht zumutbar, dem Betrüger das Fahrzeug zur Nacherfüllung zur Verfügung zu stellen. Möchten Sie den ausführlichen Beitrag zum Thema lesen, dann finden Sie diesen hier.

zum Artikel

Prof. Dr. Marco Rogert
Prof. Dr. Marco Rogert

Rechtsanwalt / Wirtschaftsjurist

E-Mail : office@ru-law.de

Telefon : +49 (0)211-310 638-0

Professur für Wirtschaftsrecht
Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht
Fachanwalt für Transport- und Speditionsrecht

Weitere Meldungen

Reagieren Sie jetzt!

Innerhalb einer kostenlosen Erstberatung besprechen wir mit Ihnen Ihre Erfolgschancen. Geben Sie dazu auf der nachfolgenden Seite Daten zum Erwerb Ihres Fahrzeugs an, damit wir Ihren Fall individuell bewerten können.

Jetzt ersten Schritt vornehmen

Newsletter