Daimler muss 60.000 Diesel-Mercedes zurückrufen

Das Kraftfahrbundesamt hat veranlasst, dass Daimler rund 60.000 Mercedes Benz Dieselfahrzeuge zurückrufen lässt. Betroffen ist bei dieser Rückrufaktion das Modell "GLK".

Das KBA wirft dem Stuttgarter Konzern vor, die Euro-5-Dieselfahrzeuge mit einer illegalen Abschaltvorrichtung ausgestattet zu haben, die durch eine Manipulation im Kühlmittelkreislauf auf dem Prüfstand zur Einhaltung der Grenzwerte geführt hat, im normalen Betrieb auf der Straße hingegen werden diese Werte deutlich überschritten.

 

Mehr lesen

 

Portrait Prof. Dr. Marco Rogert

Prof. Dr. Marco Rogert
Rechtsanwalt / Wirtschaftsjurist


E-Mail: office@ru-law.de

Telefon: +49 (0)211-310 638-0


Mehr über uns

Reagieren Sie jetzt!

Innerhalb einer kostenlosen Erstberatung besprechen wir mit Ihnen Ihre Erfolgschancen. Geben Sie dazu auf der nachfolgenden Seite Daten zum Erwerb Ihres Fahrzeugs an, damit wir Ihren Fall individuell bewerten können.

Beauftragen Sie uns jetzt

Unser Newsletter

Erhalten Sie neue Infos und Meldungen
keyboard_arrow_up